Keine Militarisierung im Inneren unter dem Deckmantel der Corona-Krise!

Aktion gegen Bundeswehrwerbung in Villingen-Schjwenningen, Bericht gesehen auf de.indymedia.org

Gesundheit statt Krieg und Militär im Innern – weg mit der Bundeswehrwerbung

Das derzeitige „Krisenmangement“ nutzen die Regierenden auch dazu den Einsatz der Bundeswehr im Innern umfassend zu Proben. Die Bundeswehr fährt zu gleich eine PR-Kampagne und präsentiert sich als Retter in der Not.

Passend dazu hat die Bundeswehr gerade eine neue Plakatwerbung gestartet. In Villingen-Schwenningen wurden AntimilitaristInnen dagegen aktiv, einige der Großplakate haben darunter gelitten.

Weiterlesen

Werbung

Gegen Bundeswehr und Krieg auf der Jobmesse „starter“ in Rottweil

Keine Ausbildungs- und Jobmesse auf der nicht auch die Bundeswehr vertreten ist. Mit viel Aufwand und immer neuen Kampagnen setzt die Bundeswehr ihren Werbefeldzug um. So auch am 28. Juni in Rottweil. Mit Werbetruck und Panzerfahrzeug waren die PR-Soldaten auf der „starter“ präsent.

Weiterlesen

Gegen die Bundeswehr auf der Rottweiler Ausbildungsmesse

Wir sind heute auf der Ausbildungsmesse in Rottweil um klar zu machen das die Bundeswehr kein normaler Arbeitgeber ist. Die Bundeswehr wirbt auf dieser Ausbildungsmesse mit Geld, Berufs- und Studienabschlüssen und präsentiert sich als abwechslungsreichen Arbeitgeber. Dem stellen wir uns entgegen! Weiterlesen

Bericht: Tag der Bundeswehr in Pfullendorf gestört

Kein „Tag der Bundeswehr“

Gemeinsame Anfahrt zu den Protesten gegen den „Tag der Bundeswehr“ in Pfullendorf

Samstag, 15. Juni | 9 Uhr | Bahnhof VS-Schwenningen

Und Action“ – mit diesen ersten Worten wird der „Tag der Bundeswehr“ in der Kaserne in Pfullendorf beworben. Der „Tag der Bundeswehr“ wird als riesiges PR-Event gestaltet und verkauft. Das Drehbuch ist auch schon klar: Es soll das Bild von einem abenteuerlustigen Haufen inszeniert werden der für das gute kämpft. Was dabei untergehen soll: es geht nicht um Actionfilme, abgesicherte Stunts und Abenteuerlust, es geht um Krieg, um reales töten und sterben für geostrategische Interessen, Marktzugänge und Einflussgebiete. Weiterlesen