Aktion gegen die Bundeswehr im Arbeitsamt

Am 25. Oktober war die Bundeswehr, zusammen mit Bundes- und Landespolizei, im Rahmen der Veranstaltung „Berufe in Uniform“ im Berufs und Informationszentrum (BIZ) in Villingen. Zu der Veranstaltung eingeladen hatte das Arbeitsamt. Einige AktivistInnen des Antimilitaristischen Treffen VS liesen es sich nicht nehmen die Veranstaltung zu besuchen.

Nachdem der Werbeoffizier der Bundeswehr angekündigt wurde meldeten wir uns zu Wort. Eine Rede wurde verlesen und Flyer verteilt. Der anwesende Landespolizist reagierte hektisch und unsouverän. Zuerst versuchte er die Aktion zu filmen, entschloss sich dann aber schnell die Aktion vorzeitig zu beenden indem er die AktivistInnen aus dem Raum zerrte. Nach diesem Auftritt dürfte es dem Werbeoffizier schwer gefallen sein seine Werbetafel mit dem Slogan „Wir kämpfen auch dafür, dass ihr gegen uns sein könnt“ auszupacken. Weiterlesen

Advertisements