Kurzer Bericht zum Rheinmetall Entwaffnen Camp: Camp, Workshops, Aktionen

In der vergangenen Woche fand das Rheinmetall-Entwaffnen-Camp statt. Aus dem ganzen Bundesgebiet sind Leute zusammen gekommen um zu diskutieren und die deutsche Rüstungsproduktion mit Aktionen direkt anzugehen. Hier gibt es einige Eindrücke und einen kurzen Bericht der vergangenen Woche.

Die ersten Tage stand der inhaltliche Austausch in den Workshops und Veranstaltungen im Fokus. Dabei ging es unter anderem um ein sinnvolles Verständnis praktischer internationaler Solidarität, um die ganz konkrete Abschottungspolitik der EU und die dahinter stehenden Interessen und vieles mehr. Es gab auch eine Exkursion auf einen nahen Truppenübungsplatz der Bundeswehr und eine Gedenkaktion für die ZwangsarbeiterInnen bei Rheinmetall während dem deutschen Faschismus.

Ab Donnerstag gab es die ersten kleineren, aber unangekündigten Blockaden des Rheinmetall Geländes. Am Freitag wurde die Rüstungsproduktion dann auf viele unterschiedliche Arten – von Sitzblockaden bis hin zu großen Barrikaden – zeitweise komplett blockiert so das es kein rein- und rauskommen mehr gab. Daraufhin räumte die Polizei, die sonst eine deeskalative Strategie an den Tag legt, mit massiver Gewalt einen kleinen Waldweg frei über den sie den Zugang zum Rheinmetall-Gelände ermöglichen wollte. Zum Abschluss gab es am Samstag noch eine Demonstration durch Unterlüß die auch am Werksgelände von Rheinmetall vorbeizog.

Das Camp hat es geschafft das viele unterschiedliche Spektren zusammen gekommen sind, diskutiert haben und gemeinsam aktiv geworden Sinn und dadurch nochmal verdeutlicht haben das der deutsche Imperialismus im eigenen Land angegangen werden kann.

Der Hauptfeind steht im eigenen Land!

Antimilitaristisch aktiv werden!

—————

Hier findet ihr auch einen Bericht von Perspektive Kommunismus:

Rückblick zum Rheinmetall entwaffenen Camp und den Aktionstagen

Außerdem gab es rund um das Camp weitere Aktionen die wir auf indymedia gefunden haben:

Rheinmetall entwaffnen – Besuch auf Nato-Truppenübungsplatz Bergen

https://de.indymedia.org/node/37249

Bergen: Schieß- und Übungsplatz der NATO angegriffen

https://de.indymedia.org/node/37223

Rheinmetall entwaffnen – Militär Übungsdorf markiert und Sicherungskästen zerstört

https://de.indymedia.org/node/37183

Kriegspropaganda sabotieren – Panzer mit Farbe markiert!

https://de.indymedia.org/node/37109

Truppenübungsplatz in Munster markiert

https://de.indymedia.org/node/37255

Südheide / Angriff auf NATO-Schießstand

https://de.indymedia.org/node/37258