„Das wird der größte Krieg, der uns je aufgezwungen wurde“

Am 13. Dezember haben türkische Kampfflugzeuge das Flüchtlingslager Maxmur in Südkurdistan und die Stadt Sinjar im Sengalgebirge angegriffen. Die Selbstverteidigungseinheiten Rojavas (YPG/YPJ) bereiten sich auf alle Eventualitäten vor. Der reaktionäre Angriff der Türkei auf Rojava muss auch im Kontext der politischen und ökonomischen Krise des türkischen Staates analysiert werden. Gerade auch die Rolle des deutschen Staates als Partner der Türkei ist für uns, die wir hier in Deutschland leben, arbeiten und politisch aktiv sind, von besonderer Bedeutung.

Im LowerClassMagazine gibt es ein Interview zur aktuellen Situation das wir euch empfehlen können. Das Interview findet ihr hier.

Werbeanzeigen