In den kommenden Tagen aktiv werden | Gegen Fluchtursachen, Abschottung, Abschiebungen

Lasst uns in den kommenden Tagen zusammen aktiv werden:

Für eine Welt in der niemand fliehen muss | 15.12. | Anfahrt um 10:30 | Bahnhof in Schwenningen |

Solidarität mit den Geflüchteten der EA Donaueschingen | 16.12. | 17 Uhr | Donaueschingen am Friedhof |

Aktiv werden gegen Krieg, Abschottung und Fluchtursachen | 19.12. | 19 Uhr | Antimilitaristisches Treffen VS |


Für eine Welt in der niemand fliehen muss

Am Samstag, 15.12., gibt es eine gemeinsame Anfahrt nach Stuttgart zur Landesweiten Demonstration „Für eine Welt in der niemand fliehen muss“. Aus Schwenningen gibt es eine gemeinsame Anfahrt zur Demo. Treffpunkt ist am Samstag um 10:30 Uhr am Bahnhof in Schwenningen.

Solidarität mit den Geflüchteten der EA Donaueschingen

Sonntag, 16.12., geht es zu einer Mahnwache nach Donaueschingen. Dort kämpfen Geflüchtete gegen drohende Abschiebungen. Wir solidarisieren uns mit den Menschen, unterstützen die Mahnwache und gehen nach Donaueschingen. Kommt auch ihr zur Kundgebung um 17 Uhr am Friedhof in Donaueschingen – gegenüber der Unterkunft für Geflüchtete.

Antimilitaristisches Treffen Villingen-Schwenningen

Kommenden Mittwoch, 19.12., findet das antimilitaristische Treffen VS statt. Um 19 Uhr beginnen wir im Linken Zentrum Mathilde Müller. Alle sind willkommen die aktiv gegen Krieg, Militär und Fluchtursachen arbeiten wollen.

Advertisements